Arp Museum im Winter | © Andreas Pacek

11:00 - 17:00

Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Hans-Arp-Allee 1, 53424 Remagen-Rolandseck

Der klassizistische Bahnhof Rolandseck aus dem Jahr 1856 war Endpunkt einer Privatbahn, die ab Köln verkehrte. Sein prächtiger Festsaal war schon Mitte des vorigen Jahrhunderts Treffpunkt der Gesellschaft und Schauplatz der Kulturgeschichte am Rhein. Der Bahnhof Rolandseck ist heute durch eine Verbindung unter den Bahngleisen mit dem von Richard Meier entworfenen Museumsneubau auf den Rheinhöhen verbunden. Das Museum präsentiert Werke von Hans Arp, Sophie Taeuber-Arp sowie internationale Gegenwartskunst. Ebenso finden dort groß angelegte Ausstellungen mit Werken der „Sammlung Rau für UNICEF“ statt.

Arp Museum Bahnhof Rolandseck –
Moderne und zeitgenössische Kunst in einzigartiger Architektur

Das in Remagen im nördlichen Rheinland-Pfalz gelegene Arp Museum Bahnhof Rolandseck hat sich seit der Eröffnung seines eleganten weißen Neubaus von Star-Architekt Richard Meier 2007 in Verbindung mit dem historischen Bahnhofsgebäude aus dem 19. Jahrhundert und der spektakulären landschaftlichen Lage zu einem herausragenden Anziehungspunkt für nationale und internationale Kulturtouristen entwickelt. Hochkarätige Bildende Kunst in einzigartiger Architektur und wunderschöner Kulturlandschaft fügen sich hier zu einem besonderen Erlebnis zusammen. 
Attraktive Ausstellungen mit renommierten zeitgenössischen Künstlerinnen und Künstlern, bedeutende Skulpturen, Gemälde und Grafiken eines der einflussreichsten Künstlerpaare der Moderne, Hans Arp und Sophie Taeuber-Arp, sowie deren Zeitgenossen und die ein breites Publikum anziehenden Präsentationen von Meisterwerken aus der Sammlung Rau für UNICEF trugen dazu bei, dass das Arp Museum zu dem vom Land Rheinland-Pfalz erdachten kulturellen Exzellenzort geworden ist.
Im historischen Festsaal des Museums befindet sich das Bistro und Restaurant Interieur No. 253, das mit seiner equisiten Speisekarte zu Genuss auf höchstem Niveau in einem einzigartigen Ambiente einlädt und von dessen Terrasse Besucherinnen und Besucher einen einmaligen Blick auf das schöne Rheintal genießen können.
Als Erweiterung des Museums in die Landschaft hinein entwickelte das Museum gemeinsam mit der Stadt Remagen seit dem Jahr 2001 ein Skulpturenufer entlang des romantischen Rheins. Bisher wurden 15 raumgreifende Skulpturen von Peter Hutchinson, Thomas Huber, Johannes Brus, Hamish Fulton sowie weiteren bekannten Künstlerinnen und Künstlern realisiert. Hierzu bietet das Museum auch geführte Radtouren sowie Mietfahrräder an.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Vom 18.06.2018 bis zum 01.09.2025

Öffnungszeiten:
Dienstag: 11:00Uhr bis 17:00Uhr
Mittwoch: 11:00Uhr bis 17:00Uhr
Donnerstag: 11:00Uhr bis 17:00Uhr
Freitag: 11:00Uhr bis 17:00Uhr
Samstag: 11:00Uhr bis 17:00Uhr
Sonntag: 11:00Uhr bis 17:00Uhr

53424 Remagen-Rolandseck Hans-Arp-Allee 1
Museum Bahnhof Rolandseck
Hans-Arp-Allee 1
53424 Remagen-Rolandseck

Tel.: (0049) 2228 94250
Email: info@arpmuseum.org
Web: http://www.arpmuseum.org

Route planen