Filsener Ley mit Blick auf Kamp-Bornhofen und Boppard | © Henry Tornow

Rundtour durchs Welterbe

Wandern ohne Gepäck auf Rheinsteig und RheinBurgenWeg im UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal

Diese Wanderung verbindet die schönsten Strecken von RheinBurgenWeg und Rheinsteig zu einer einzigartigen Rundtour.


Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise in die Blücher-Stadt Kaub
Sie werden staunen. Dieser Ort im ehemaligen Freistaat Flaschenhals steckt voller Geschichte & Geschichten. Möglichkeit zur Besichtigung der Burg Pfalzgrafenstein mitten im Rhein (oder am Abreisetag).

2. Tag: Kaub – Oberwesel – St. Goar, ca. 17 km
Mit der Fähre geht es auf die linke Rheinseite und auf den RheinBurgenWeg. Über spannende und aussichtsreiche Pfade werden die Burgen Schönburg bei Oberwesel und die Burg Rheinfels bei St. Goar erobert. Weitere Highlights unterwegs sind der Kletterpfad „Oelsbergsteig“ und der Aussichtspunkt Maria Ruh gegenüber der Loreley.

3. Tag: St. Goar - Bad Salzig, ca. 19 km. St. Goar – Boppard, ca. 24 km
Eine anspruchsvolle Etappe mit vielen Pfaden und spektakulären Ausblicken erwartet Sie. Probieren Sie unterwegs den Holzfelder Ziegenkäse und machen Sie einen Abstecher hinunter nach Hirzenach zum ehemaligen Benediktiner-Kloster mit barockem Propsteigarten.

4. Tag: Boppard – Filsen - Kestert, ca. 15 km
Die Fähre bringt Sie zurück auf die rechte Rheinseite. Der Rheinsteig führt über schmale Wiesen- und Waldpfade an der Hangkante oberhalb des Rheins entlang. Unterwegs locken die Feindlichen Brüder, die Burgen Sterrenberg und Liebenstein, mit Einkehr und Aussicht. Den Abstecher zur Hindenburghöhe oberhalb von Kestert sollten Sie nicht auslassen.

5. Tag: Kestert - St. Goarshausen, ca. 12 km
Keine besonders lange Etappe, aber mit knackigen Anstiegen, beispielsweise vorbei an Burg Maus. Zusätzlich zu grandiosen Aussichten erfährt man noch Interessantes über den mittlerweile stillgelegten Schieferbergbau im Mittelrheintal. Kletterfreunde kommen beim Rabenacksteig, einer 500 m langen alpinen Wegealternative des Rheinsteigs, voll auf Ihre Kosten.

6. Tag: St. Goarshausen - Loreley - Kaub, ca. 22 km
Die sogenannte Königsetappe fordert zum Abschluss noch einmal die Kondition, belohnt aber auch mit zahlreichen Aussichten erster Güte. Nicht nur die Loreley selber, sondern auch Dreiburgenblick, Spitznack, Felsenkanzel, Alte Burg, Waldschule, Rosssteine und mehr rauben einem den Atem. Am Ende der Etappe schließt sich der Kreis in Kaub, wo Sie 5 Tage zuvor gestartet sind. Die belohnende Weinprobe (optional) direkt beim Winzer ist mehr als verdient.

7. Tag: Heimreise ab Kaub  

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Inklusiv:

  • 6 x Übernachtung mit Frühstück (2 Sterne- und 3 Sterne Häuser)
  • 5 x Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft
  • Überfahrten mit den Rheinfähren Kaub und Boppard
  • Kombiticket Kaub: Blüchermuseum – Fähre – Burg Pfalzgrafenstein
  • Wanderkarte und Wanderbuch mit Wegbeschreibungen


Optional:

  • Lunchpaket
  • Weinprobe beim Winzer
  • Preis pro Person im Doppelzimmer: 432,00 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer 552,00 €
  • Gepäcktransfer-Zuschlag bei weniger als 3 Personen: € 70,- (bei 1 Person) bzw. € 20,- (bei 2 Personen)
  • optionales Lunchpaket pro Person/Tag: € 8,- €
  • optionale Weinprobe beim Winzer pro Person: € 8,-


Buchbar von März bis Oktober. November bis Februar nur auf Anfrage.



    Romantischer Rhein Tourismus GmbH
    An der Königsbach 8
    56075 Koblenz

    Tel.: 0261-9738470
    Email: info@romantischer-rhein.de
    Web: https://www.romantischer-rhein.de

    Anfrage

    2 Erwachsene
    -+
    -+
    Daten übernehmen

    * Pflichtfeld