Blick auf das herbstliche Oberwesel | © Henry Tornow

Willkommen am Romantischen Rhein

Die Region vom Rolandsbogen bis zum Mäuseturm

Burgen und Schlösser, malerische Städte oder idyllische Flussabschnitte.

Die Region zwischen Bingen/Rüdesheim und Remagen/Unkel bietet eine Menge an reizvollen Erlebnissen und einzigartigen Sehenswürdigkeiten. Da das Mittelrheintal seit Jahrhunderten eine wichtige Handelsroute ist, war es schon immer Treffpunkt verschiedener Kulturen. So begegnen uns heute auf Schritt und Tritt Zeitzeugen der Vergangenheit, von den Römern über die Zeit des Mittelalters und der Preußen bis hin zum 20. Jahrhundert.

 

Im Folgenden nehmen wir Sie mit auf eine Reise durch die verschiedenen Epochen, zu den Sehenswürdigkeiten am Romantischen Rhein, auf die Wander- und Radwege der Region, zu kulinarischen Highlights und ausgezeichneten Übernachtungsmöglichkeiten. Lassen Sie sich von der Schönheit der Region verzaubern…

Unsere Entdeckungsreise startet im Unteren Mittelrheintal.

Abendstimmung, Rheinpromenade Remagen | © Luca Lamonte-Austin
Stop01

Mythos Rheinromantik

Die Region am Mittelrhein ist geprägt von der Rheinromantik und ihren Sagen und Legenden. Romantische Dichter wie Clemens Brentano und Maler wie William Turner erkannten die Einzigartigkeit der Region. Sie waren so fasziniert, dass sich mehrere ihrer Werke damit befassten. Auch heute noch wird die Rheinromantik an vielen Orten sichtbar – so zum Beispiel am Rolandsbogen bei Remagen, dem Beginn des Romantischen Rheins.

Weitere Infos
Rheinradweg bei Bad Breisig | © Dominik Ketz
Stop02

R(h)eines Radvergnügen

Nun steigen wir gemeinsam auf den Sattel und treten in die Pedale. Denn der Rheinradweg eignet sich hervorragend für Erkundungen der Region. Zumeist verläuft der Euro Velo 15 – Rheinradweg direkt entlang des Flusses. Dies garantiert nicht nur traumhafte Ausblicke sondern auch eine ebene Streckengestaltung. Fahrradfreundliche Unterkünfte bieten einen ganz besonderen Service für Radfahrer.

Weitere Infos
Geysir Andernach | © 90 Grad Photography, Schneider & Hilger GbR / Geysir.info gGmbH
Stop03

Sehenswertes

Was wäre eine Reise am Romantischen Rhein ohne die Besichtigung einer der einzigartigen Sehenswürdigkeiten? Auf unserer Unterseite zu allen Sehenswürdigkeiten nehmen wir Sie mit zu dem welthöchsten Kaltwasser-Geysir, interaktiven Museen, historischen Gemäuern und vielem mehr.

Weitere Infos
Sayner Hütte | © Thomas Naethe / Stiftung Sayner Hütte
Stop04

Kulturschätze

Unsere Reise entlang einer der bekanntesten Flüsse Deutschlands ist von einer Vielzahl an kulturellen Eindrücken geprägt. Museen und Veranstaltungen machen die enorme historische Bedeutung der Region deutlich. An Orten wie dem Kulturpark Sayn erwacht die Geschichte zu neuem Leben und wird so für alle greifbar.

Weitere Infos
Kaiser Wilhelm Denkmal am Deutsch Eck, Koblenz | © Dominik Ketz
Stop05

Orte mit Geschichte

Die Orte entlang des Rheins laden uns zu einem Zwischenstopp auf unserer Reise ein. Kleine verwinkelte Gassen und Rheinpromenaden laden zum Schlendern und Verweilen ein. Gastronomische Angebote und historische Stätten runden unser Stadterlebnis ab.

Weitere Infos

Jetzt begeben wir uns in die sagenhafte Landschaft des Oberen Mittelrheintals.

Blick auf Koblenz Richtung Süden | © Henry Tornow
Stop01

Dem Erbe auf der Spur

Koblenz ist nicht nur die größte Stadt am Romantischen Rhein, sondern gleichzeitig auch noch das Tor zum UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal. Im Jahre 2002 wurde der Abschnitt zwischen Koblenz und Bingen/Rüdesheim aufgrund der einzigartigen (Kultur-)Landschaft in die Liste der Welterbestätten aufgenommen. 2005 folgte dann eine weitere Welterbestätte am Romantischen Rhein: Der Obergermanisch-Raetische Limes mit Beginn am Wachturm Nr. 1 in Rheinbrohl.

Weitere Infos
Marksburg | © Friedrich Gier
Stop02

Sagenhaft!

Auf unserer Erkundungsfahrt sehen wir sie quasi an jeder Rheinbiegung: Herrschaftliche Schlösser und historische Burgen. Mit über 65 dieser Zeitzeugen weist der Romantische Rhein die weltweit höchste Burgendichte auf. Jede dieser Burgen hat ihren ganz speziellen Charme, wie zum Beispiel die Marksburg, die einzige nie zerstörte Höhenburg am Mittelrhein. Viele der Burgen laden uns auch heute noch zu einer Besichtigung ein und nehmen uns mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Einige der historischen Gemäuer bieten sogar die Möglichkeit einer Übernachtung – so fühlt man sich doch glatt wie ein echter Ritter oder ein Burgfräulein.

Weitere Infos
Rheinsteig-Markierung | © Dominik Ketz / Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
Stop03

Ein Eldorado für Wanderer

Eine weitere Möglichkeit den Rhein und seine Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die weltberühmte Loreley, zu erkunden bieten die ausgezeichneten Wanderwege der Region. Die beiden Fernwanderwege Rheinsteig und RheinBurgenWeg laden zu ausgiebigen Wanderungen ein, traumhafte Aussichten auf Vater Rhein immer inklusive. Daneben bieten mehrere Rundwanderwege abwechslungsreiche Routen an. Wer lieber kleinere Distanzen erwandern möchte, ist bei den Traumpfädchen und Traumschleifchen genau richtig.

Weitere Infos
Blick auf Bacharach | © Henry Tornow
Stop04

In vinum veritas

Der perfekte Abschluss unserer Reise entlang des Rheins ist eine der gemütlichen Winzerstuben, wie zum Beispiel im Weinort Bacharach. Bei einem hervorragenden Glas regionalem Riesling und einer leckeren Winzervesper kann man einen ereignisreichen Tag am Romantischen Rhein gleich viel besser Revue passieren lassen.

Weitere Infos
Rhein in Flammen in Bingen und Rüdesheim | © Dominik Ketz
Stop05

Veranstaltungen

Nach einem Glas Wein bietet sich noch der Besuch einer der zahlreichen Veranstaltungen, wie zum Beispiel Rhein in Flammen, an. Der Veranstaltungskalender am Romantischen Rhein ist prall gefüllt mit spannenden Events für die ganze Familie. Kommen Sie gerne vorbei und überzeugen Sie sich selbst.

Weitere Infos