Blick auf die Marksburg  | © Dominik Ketz / Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

Wein-Verführungen

Heimat von Riesling und Spätburgunder

Burgen, Wein und Rheinlandschaften.

Der Mittelrhein ist faszinierend. Das kleine aber feine Weinanbaugebiet von Bingen/Kaub bis vor die Tore Bonns ist eine tragende Säule dieser einzigartigen Flusslandschaft.

 

Die Römer brachten die Reben vor mehr als 2.000 Jahren an den Rhein. Die Anlage von Weinbergsterrassen war und ist für die Winzer die einzige Möglichkeit, die oft mehr als 35° (60%) steilen und zudem unregelmäßig geformten, felsigen Hänge des Rheintals zu bewirtschaften. Die Steillagenweinberge prägen das faszinierende Landschaftsbild, genauso wie die schroffen Felsen und die zahlreichen Burgen und Schlösser.

 

Das Weinbaugebiet Mittelrhein verfügt über eine hohe Dichte an Spitzenweingütern und innovativen jungen Winzerinnen und Winzern. Denn Herkunft und Heimat sind nicht austauschbar. Rieslinge, gewachsen in den Schieferböden am Mittelrhein mit dem besonderen Mikroklima sind einzigartig und hochwertig.


Neben dem Anbaugebiet Mittelrhein tangiert der Romantische Rhein noch 4 weitere Anbaugebiete: Die Orte Lorchhausen, Lorch und Rüdesheim werden dem Anbaugebiet Rheingau zugewiesen, Bingen zusätzlich den beiden Anbaugebieten Rheinhessen und Nahe sowie die Stadt Sinzig der Ahr.

Die Natur gibt den Ton an

Handstreich, Felsenspiel & Meisterstück - die 3 Profilweine der Mittelrhein Riesling Charta. | © Mittelrhein Wein e.V.

Mittelrhein Riesling Charta

Aus Liebe zum Riesling...

Rheinschleife mit Blick auf den Bopparder Hamm | © Dominik Ketz | Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

Anbaugebiete am Mittelrhein

Das Anbaugebiet Mittelrhein gliedert sich in zwei Bereiche, elf Großlagen und 111 Einzellagen.

Lassen Sie sich verführen

Veranstaltung finden

Weitere Elemente laden

Weiterführende Links

Mittelrhein-Wein e.V. Rheingauer Weinwerbung GmbH Rheinhessenwein e.V. Weinland Nahe Ahrwein e.V.