Römerwelt Rheinbrohl | © Dominik Ketz, shapefruit AG

Römer & Limes

Auf den Spuren der Römer…

Der Rhein war bis in die jüngste Vergangenheit immer Spielball, Grenze und Durchzugs-Nadelöhr für Krieger, Kaufleute, Könige und Kirchenmänner. Doch bereits die Römer haben am Romantischen Rhein ihre Spuren hinterlassen: im linksrheinischen Remagen endete der Niedergermanische Limes, der Obergermanisch-Raetische Limes begann mit Wachturm 1/1 im rechtsrheinischen Rheinbrohl. Das Erbe der Römer ist bis heute sichtbar. So etablierten sie den Weinbau entlang der Schieferhänge des Rheins, wo heute der beliebte Riesling wächst. Der Rheinradweg und zahlreiche Wanderwege führen durch die Region und treffen dabei immer wieder auf Spuren der Römer. Sie passieren römische Stadtgründungen wie Remagen, Andernach und Boppard und führen zu Überresten von Kastellen, Wall und Graben sowie zu nachgebildeten Wachtürmen. Verschiedene Museen und Ausstellungen greifen das spannende Thema Römer & Limes auf und machen es für Jung und Alt erlebbar. Salve!