Rheinradweg bei Boppard | © Dominik Ketz

Radfahren

im Tal der Loreley

Fest im Sattel, immer den Fluss im Blick.

Der Rheinradweg (EuroVelo 15) begleitet einen der größten Flüsse Europas von der Quelle in den Schweizer Alpen bis zu seiner Mündung in die Nordsee. Auf 1.233 km durchläuft er vier Länder und neun UNESCO Welterbestätten.

Der Abschnitt im Tal der Loreley zwischen Bingen/Rüdesheim und Koblenz ist wie geschaffen, um an beiden Ufern des Flusses in die Pedale zu treten. Hier folgt der Rheinradweg immer dem Flusslauf.

Linksrheinisch führt er durchgehend mal unmittelbar am Rheinufer, mal innerorts über die Rheinpromenaden oder als eigenständiger Radweg neben der Straße entlang.

Auf der rechten Rheinseite zwischen Rüdesheim und Kestert wird das Radeln noch durch einige Lücken erschwert. Bis der gesamte rechtsrheinische Rheinradweg ausgebaut ist, bietet es sich an, einzelne Abschnitte per Schiff, Fähre oder Bahn zu überbrücken.

Schließen

Filtern

Dauer

Merkmale